Kalender

Weihnachtsvortrag und Gespräch mit Karin Betz
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weihnachtsvortrag und Gespräch mit Karin Betz

23. Dezember 2020 @ 09:30 - 11:30

Herzliche Einladung
zu Vortrag und Gespräch mit der Übersetzerin Karin Betz:

Von Kampf- und Sprachkunst – Der Weg zur deutschen Übersetzung von Jin Yongs 射雕英雄傳 (Shediao Yingxiong Zhuan), Die Legende der Adlerkrieger

线上讲座

武侠和语言艺术——金庸《射雕英雄传》
德译漫谈

Zeit: 23.12.2020, 9:30 – 11:30 时间:2020122316:30-18:30
Veranstalter: Goethe-Institut China, Deutsch-chinesisches Institut für Interkulturelle Germanistik und Kulturvergleich der Universität Göttingen (DCIIKG), Germanistikabteilung der Universität Nanjing
Moderation: Chen Min
Sprache: Deutsch
Format: Online (ZOOM)
主办:北京德国文化中心·歌德学院(中国)、哥廷根大学中德文化比较研究和跨文化日耳曼学专业,南京大学德语系
主持:陈民
语言:德语
形式:线上讲座(Zoom)
Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht notwendig.
Wählen Sie sich in das ZOOM-Meeting ein:
Meeting-ID: 646 1262 2280
Kenncode: 194440

点击加入 Zoom 会议:

会议号:646 1262 2280
密码:194440

Am 12. Oktober 2020 ist im Heyne-Verlag die deutsche Ausgabe von Band 1 des Wuxia-Romans 射雕英雄传 mit dem Titel Die Legende der Adlerkrieger erschienen. Die renommierte Übersetzerin Karin Betz liest aus ihrer Übersetzung und erläutert in ihrem Vortrag, warum dieser Roman nicht nur ein spannendes historisches Märchen ist, sondern zugleich ein chinesischer Bildungsroman, ein Roman der Kampfkunstliteratur, ein Roman des Transits und des fremden Blicks, ein Identifikationsroman für chinesische Leser*innen weltweit, ein philosophischer Roman und nicht zuletzt ein kritischer, humorvoller, intertextueller, also sehr moderner Roman. 2020年10月12日,《射雕英雄传》德译本第1卷在海纳出版社问世,该书德译名为“Die Legende der Adelkriger”。著名译者白嘉琳将朗读其译文选段,并在随后的讲座中阐释:这部小说不仅是一个扣人心弦的历史童话,更是一部集武侠、越界和外来视角为一体的中式成长小说,是联系全世界华裔读者的纽带;它是一部富含哲理的小说,同时也是一部充满批判、幽默、互文色彩的现代小说。
Wie übersetzt man einen Roman, der ein so breites Spektrum auffächert? Wie vermittelt man „Jianghu“, das mit zwei Schriftzeichen, „Fluss See“, für eine Gegenwelt, „die Welt der Wälder und Seen“ steht? Wie überträgt man die Schnelligkeit der Kampfkunstszenen, die im chinesischen Original in nur vier Schriftzeichen repräsentiert ist, in deutsche Para- und Hypotaxen? Als Gast des Residenzprogramms Kulturen in Kontakt – Artists in Residence gibt Karin Betz im Gespräch mit Chen Min Einblicke in ihre Übersetzungspraxis. 一部如此包罗万象的小说,究竟该如何翻译?“江湖”虽然只有区区两字,却象征着超然世外的草莽世界,译者如何才能传递这一信息?汉语原文只用四个汉字,就描绘出了激烈的打斗场景,这应该如何意译和转译成德语?作为“文化接触”艺术家驻留项目的受邀嘉宾,白嘉琳将在与陈民的对谈中介绍自己的翻译实践。
Die Übersetzerin:
Karin Betz, hat in Frankfurt am Main, Chengdu und Tokio Sinologie, Philosophie und Politik studiert. Sie kann ein bisschen Karate, aber kein Kungfu, übersetzt englische und chinesische Literatur (u.a. Liu Cixin, Mo Yan, Mai Jia) und ist Dozentin für Übersetzen an der Abteilung Interkulturelle Germanistik der Universität Göttingen. Außerdem ist sie Vorstandsmitglied der Weltlesebühne e.V. und gehört der Jury des Paul-Celan-Preises an. Daneben schreibt sie Artikel, moderiert Lesungen und eine Radiosendung und ist DJ für Tango.
译者简介:
白嘉琳曾在法兰克福、成都和东京学习汉学、哲学和政治学。她不会武术,但学过空手道。她致力于翻译英语和汉语文学作品,是刘慈欣、莫言、麦加等人的德语译者。白嘉琳现为哥廷根大学跨文化日耳曼学专业翻译学讲师,并兼任世界阅读舞台协会理事和保罗·策兰奖评委会成员。此外,她还是一名撰稿人、朗诵会及电台节目主持人和探戈舞会DJ。

Der Roman:
China um 1200 n. Chr.: Der Norden des chinesischen Reiches ist vom Jin-Reich erobert worden, die Song-Dynastie musste ihre Hauptstadt in den Süden verlegen. Die beiden Kung-Fu-Kämpfer und Schwurbürder Guo Xiaotian und Yang Tiexin schließen kurz vor ihrem Tod einen Pakt: Auf immer sollen ihre beiden noch ungeborenen Kinder einander in Treue verbunden sein. Das Schicksal führt die Mütter in unterschiedliche Lager: Die eine in die Hauptstadt des Jin-Reiches, die andere findet Unterschlupf in der mongolischen Steppe, beim Klan des Temüdjin, der bald unter dem Namen Dschingis Khan die Eroberungszüge der Mongolen beginnen wird. Der zum Kung-Fu-Kämpfer ausgebildete Guo Jing findet sich bald inmitten eines gewaltigen Abenteuers wieder, bei dem es um nichts Geringeres geht als um das Schicksal Chinas selbst. Noch ahnt Guo Jing nicht, dass sein mächtigster Gegenspieler der von seinem verstorbenen Vater auserkorene Schwurbruder Yang Kang sein wird …

Details

Datum:
23. Dezember 2020
Zeit:
09:30 - 11:30

Veranstaltungsort

Online per Zoom

Veranstalter

Deutsch-chinesisches Institut für Interkulturelle Germanistik und Kulturvergleich
Goethe-Institut China
Germanistikabteilung der Universität Nanjing